Karlsruhe Hochschule Neubau Seminargebaeude
Hochschule Karlsruhe - Seminargebäude der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik
Freese Fußbodentechnik erhielt den Auftrag für 3.500 m² schwimmenden Estrich, 100 m² Verbundestrich sowie 1.350 m² geschliffenen Pavinodis® TCF - Terrazzo Designestrich

Neues Seminargebäude für Fakultät für Elektro- und Informationstechnik an der Hochschule Karlsruhe

Am Freitag den 13. Juli 2018 wurde der vom Leipziger Architekturbüro Schulz und Schulz geplante Neubau des Labor- und Seminargebäudes für die Fakultät Elektro- und Informationstechnik der Hochschule Karlsruhe feierlich übergeben.

Mit dem energieeffizienten Neubau des Gebäudes N mit einer Hauptnutzfläche von 3 800 m2 erhält die Hochschule modernste Labor-, Vorlesungs- und Seminarräume sowie Büros für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der quadratische Baukörper füllt die bislang unbebaute Nordwest-Ecke des Campus und vermittelt zwischen den unterschiedlichen Richtungen der Bestandsbauten.

Als wesentliches architektonisches Element ist die Gebäudefassade aus großflächigen vorgehängten Fertigteilelementen hervorzuheben. Die Fensterbänder sind mit perforierten, vertikal drehbaren Metalllamellen verkleidet. Sie ermöglichen es, den je nach Tages- und Jahreszeit passenden Öffnungsgrad fein zu justieren und erzeugen ein lebendiges Licht- und Schattenspiel auf der Fassade.

Die Gebäudemitte dominiert eine großzügige Mittelzone, die über ein zentrales Oberlicht beleuchtet wird. Sie dient außerdem als Kommunikationsplattform und bündelt sämtliche Verkehrsflächen.

Freese Fußbodentechnik erhielt den Auftrag für 3.500 m² schwimmenden Estrich, 100 m² Verbundestrich sowie 1.350 m² geschliffenen Pavinodis® TCF - Terrazzo Designestrich im Bereich der Etagenflure und Treppenpodeste.

Die Freese Fußbodentechnik GmbH gehört zur Freese-Gruppe.

Fotograf: Dirk Altenkirch

x